heimat-filme.com

Der verlorene Sohn (1934)

Heimatfilm aus Deutschland mit Bertl Schultes, Luis Trenker und Maria Andergast.

Fakten
Originaltitel: Der verlorene Sohn
Herstellungsland: Deutschland (D)
Drehjahr: 1934
Länge: 80 Min.
Kinostart: kA
Genre: Heimatfilm
Jugendfreigabe: 12
  
Darsteller: Bertl Schultes, Luis Trenker und Maria Andergast
Regie: Luis Trenker
Drehbuch: Luis Trenker und Arnold Ulitz
Website: kA
"Mit Landschaftsaufnahmen aus den Dolomiten garnierter Heimatfilm, dessen überzeugende Kameraarbeit die majestätische Bergwelt mit den Häuserschluchten New Yorks kontrastiert und die Verlorenheit des einzelnen augenfällig macht." (Filmlexikon)
Handlung

Das Heimweh eines Auswanderers in New York treibt ihn zur Rückkehr in die Südtiroler Heimat.

Über den Film

Fans des Genres 'Heimatfilm' sagten nach dem Kinobesuch über den Film, dass er rührend, stimmungsvoll und heimatverbunden ist. In den Hauptrollen erlebt man beispielsweise Luis Trenker, Maria Andergast und Bertl Schultes. Das Drehbuch zu "Der verlorene Sohn" kommt von Luis Trenker und Arnold Ulitz. Die Regieanweisungen bei diesem 80-minütigen Film kamen von Luis Trenker. Gedreht wurde der Film in Deutschland im Jahre 1934. Für Zuschauer ab 12 Jahren ist "Der verlorene Sohn" freigegeben worden. Aus der Fachpresse erfuhr man folgendes über den Film: "Mit Landschaftsaufnahmen aus den Dolomiten garnierter Heimatfilm, dessen überzeugende Kameraarbeit die majestätische Bergwelt mit den Häuserschluchten New Yorks kontrastiert und die Verlorenheit des einzelnen augenfällig macht." (Filmlexikon). Wollen Sie mehr über den Film erfahren? Dann schauen Sie hier nach: imdb.com.

Im Kino

Kein Kino von welchem wir das Kinoprogramm überstellt bekommen zeigt derzeit "Der verlorene Sohn".

DVD, Blue-Ray & Video

"Der verlorene Sohn" Angebote bei Amazon (Werbung):

Ähnliche Filme

Wenn Ihnen "Der verlorene Sohn" gefallen hat, könnten Ihnen auch folgende Heimat-Filme gefallen: