heimat-filme.com

Schwarzwaldmädel (1950)

Heimatfilm aus Deutschland mit Fritz Kampers, Rudolf Prack und Sonja Ziemann.

Fakten
Originaltitel: Schwarzwaldmädel
Herstellungsland: Deutschland (BRD)
Drehjahr: 1950
Länge: 104 Min.
Kinostart: kA
Genre: Heimatfilm
Jugendfreigabe: 12
  
Darsteller: Fritz Kampers, Rudolf Prack und Sonja Ziemann
Regie: Hans Deppe
Drehbuch: Bobby E. Lüthge
Website: kA
Hans Deppes SCHWARZWALDMÄDEL, der erste Farbfilm, der nach dem Krieg in die Kinos kam, fand in einem Jahr 14 Millionen Besucher; zur Premiere in Stuttgart wurden Sonder-Briefmarken ausgegeben.
Handlung

Der alternde Domkapellmeister einer Kleinstadt im Schwarzwald verzichtet auf die Liebe seiner hübschen Pflegetochter, als diese ihr Herz an einen Studenten verliert.

Über den Film

Fans des Genres 'Heimatfilm' sagten nach dem Kinobesuch über den Film, dass er anrührend, stimmungsvoll und heimatverbunden ist. Bei den Hauptrollen entschied man sich für Darsteller wie beispielsweise Sonja Ziemann, Rudolf Prack und Fritz Kampers. Von Bobby E. Lüthge ist das Drehbuch zu "Schwarzwaldmädel" geschrieben worden. Die Regie dieses 104 Minuten dauernden Films hat Hans Deppe geleitet. Dieser Film wurde in Deutschland im Jahre 1950 produziert. In Deutschland können sich Zuschauer ab 12 Jahren "Schwarzwaldmädel" ansehen. Die Medien äußerten sich zu dem Film so: Hans Deppes SCHWARZWALDMÄDEL, der erste Farbfilm, der nach dem Krieg in die Kinos kam, fand in einem Jahr 14 Millionen Besucher; zur Premiere in Stuttgart wurden Sonder-Briefmarken ausgegeben. Erfahren Sie mehr zum Film im Internet unter imdb.com.

Im Kino

Kein Kino von welchem wir das Kinoprogramm überstellt bekommen zeigt derzeit "Schwarzwaldmädel".

DVD, Blue-Ray & Video

"Schwarzwaldmädel" Angebote bei Amazon (Werbung):

Ähnliche Filme

Wenn Ihnen "Schwarzwaldmädel" gefallen hat, könnten Ihnen auch folgende Heimat-Filme gefallen: